APBB-Veranstaltung auf dem Bibliothekskongress in Leipzig

Die diesjährige Fortbildungsveranstaltung der APBB steht ganz im Zeichen von Linked Open Data.

Bisher ist das Web durch überwiegend statische Verknüpfungen von Dokumenten geprägt. Mit Hilfe von Linked Open Data entsteht nun darüber hinaus ein „Netz der Daten“, mit dem neue Formen der Dokumenten- und Wissensorganisation möglich werden.

Immer mehr Bibliotheken erkennen die Bedeutung dieser Entwicklung und veröffentlichen ihre Daten als Linked Open Data. Zwar sind Behördenbibliotheken bisher noch nicht als Akteure in Erscheinung getreten, doch sind ihre Unterhaltsträger mit der Bereitstellung von Linked Open Government Data bereits Teil dieser Entwicklung.

Da der thematische Bereich von Linked Open Government Data schon seit jeher eine zentrale Rolle in Behördenbibliotheken spielt, eröffnet sich auch ihnen hier ein neues Aufgabengebiet.

Einladung und Programm

 

APBB auf dem 101. Bibliothekartag

Der Bibliothekartag stand unter dem Motto “Bibliotheken – Tore zur Welt des Wissens”.

Einen Überblick über die Berichterstattung zum 101. Deutschen Bibliothekartag in Hamburg finden sie hier.

An dem Workshop der APBB “Die Ente bleibt draußen!”, eine spannende und kurzweilige Einführung  von Albrecht Ude zur Überprüfung von Quellen im Internet, nahmen etwa 40 interessierte  Behördenbibliothekare und -bibliothekarinnen teil.

Der Referent A. Ude

Der Referent A. Ude

 

 

 

 

 

 

 

Am Donnerstagnachmittag wurden dann vor ungefähr 100 Zuörern und Zuhörerinnen zwei weitere Vorträge zur kritischen Betrachtung von Internetquellen gehalten.

Prof. Rösch

Prof. Rösch

Der erste von Hermann Rösch (Fachhochschule Köln, Institut für Informationswissenschaft) zum Thema: Bibliotheken und bibliothekarische Dienstleistungen unter dem Konkurrenzdruck des Internet, und der zweite von Dr. Jürgen Kaestner (Hessischer Landtag) zum Thema: Internetquellen bewerten in der Praxis von Behördenbibliotheken.

Dr. Kaestner

Dr. Kaestner

Bibliothekartag 2012

Kurzmitteilung

Bibliothekartag 2012

Der nächste Bibliothekartag findet unter dem Motto: Bibliotheken – Tore zur Welt des Wissens, vom 22. bis 25. Mai 2012 in Hamburg statt. Allgemeine Informationen finden Sie unter:

http://www.bibliothekartag2012.de/

Die APBB plant wie immer ein Fortbildungsveranstaltung am Donnerstagnachmittag. Näheres in Kürze.

Podiumsdiskussion der APBB auf dem 100. Bibliothekartag gut besucht

Podium_01

Auf dem Podium diskutierten:

  • Doris Antener, Bibliothek am Guisanplatz, Bern
  • Annette Grunert,  Leiterin der Zentralen Behördenbibliothek Hamburger Straße 41
  • Dr. Jürgen Kaestner, Bereichsleiter Archiv, Bibliothek, Dokumentation des Hessischen Landtags
  • Tobias Möller-Walsdorf M.A., Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
  • Holger Scheerer, Bibliothek des Deutschen Bundestags, Berlin

Zum Thema: Behördenbibliotheken der Zukunft, Zukunft der Behördenbibliotheken.

Aus dem Fachpublikum kamen zahlreiche Beiträge:

Lesen Sie mehr über die Ergebnisse der Diskussion im nächsten Arbeitsheft der APBB.