Ressourcen bündeln

Hervorgehoben

Die APBB ist eine Interessenvertretung von parlaments- und behördeneigenen Bibliotheken und Dokumentationsstellen. Durch enge Zusammenarbeit und Beratung in fachlichen und beruflichen Fragen trägt sie dazu bei, die Leistungsfähigkeit ihrer Mitgliedsbibliotheken zu verbessern.


Beiträge für „APBB aktuell“

Die APBB ist auch auf die Mitarbeit Ihrer Mitglieder angewiesen und bittet diese deshalb: Haben Sie etwas Neues, Interessantes, Wichtiges zu sagen? Dann schreiben Sie einen Beitrag für die elektronische Zeitschrift der APBB, APBB aktuell.

Mehr Informationen finden Sie in Beiträge für APBB aktuell.

Veröffentlicht unter APBB

Zusatztermin Fortbildung „Urheberrecht in Bibliotheken in öffentlichen Institutionen“

Termin: 6.12.2021
9:30 bis 13:00 Uhr
Dozent: Harald Müller, Urheberrechtsexperte

Die Veranstaltung wird von der APBB gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Information und Wissen (DGI) angeboten.
Kosten für Mitglieder: 85 Euro plus 7% MWS
Nähere Informationen und Anmeldung finden Sie unter
https://dgi-info.de/event/urheberrecht-in-bibliotheken-und-staatlichen-institutionen-2/
Geben Sie unter Mitgliedschaft bitte Ihre APBB-Mitgliedernummer ein.

Medientipp: API (Open-Access-Zeitschrift des Departments Information der HAW Hamburg)

API (Ausbilden | Publizieren | Informieren – Studentisches Magazin der HAW Hamburg) ist ein Magazin für Studium, Lehre und Weiterbildung, in dem von Studierenden, Lehrenden und Praktiker*innen erstellte Texte und Anschauungsbeispiele für das Studium im Bereich Information, Bibliothek und Medien publiziert werden.“

Seit 2020 sind bereits vier Ausgaben erschienen, die auch für Behördenbibliotheken interessante Inhalte bieten, z. B.