Ressourcen bündeln

Hervorgehoben

Die APBB ist eine Interessenvertretung von parlaments- und behördeneigenen Bibliotheken und Dokumentationsstellen. Durch enge Zusammenarbeit und Beratung in fachlichen und beruflichen Fragen trägt sie dazu bei, die Leistungsfähigkeit ihrer Mitgliedsbibliotheken zu verbessern.

Veröffentlicht unter APBB

APBB veröffentlicht Faltblatt “Parlaments- und Behördenbibliotheken”

In sechs Spalten werden Dienstleistungen, Fachaufgaben, Rahmenbedingungen, Ziele, Strategien und Erfolgsfaktoren der Parlaments- und Behördenbibliotheken vorgestellt. Eine Spalte beschäftigt sich damit, welche Folgen ein Informationsdefizit in den Behörden haben kann. Das Faltblatt will kurz und übersichtlich über Parlaments- und Behördenbibliotheken informieren: Vorgesetzte, andere Dienststellen, die Nutzer.

Faltblatt im Layout des Originaldrucks
Faltblatt in einer Lesefassung (Zum Ausdrucken)

Sie sind Mitglied in der APBB? Dann fordern Sie Exemplare des Faltblatts an.

 

Veröffentlicht unter APBB

Workshop der APBB zum Bibliothekartag 2014

CIMG2813Mehr als 40 Fachkolleginnen und Fachkollegen diskutierten während des Bibliothekartags in Bremen das Thema “Parlaments- und Behördenbibliothek 2020″. Es wurden vier Arbeitsgruppen zu folgenden Themen gebildet:

1. Bibliothekarische Kernaufgaben – welche Anforderungen werden an die Bibliothek gestellt, sind Aufgaben weggefallen, welche Anforderungen haben sich geändert?

2. Informationsmanagement – wie verändern sich Leistungen und Angebote der Bib-liothek (z.B. Personalisierte Informationsangebote wie Profildienste, Webbasierte Informationsangebote wie Toolbars, Linked Data)? — Ergebnisse

3. Digitale Bibliothek – wie kann sich die Behördenbibliothek als elektronische Bibliothek präsentieren (Verwaltung elektronischer Ressourcen, Recherchesysteme, externe Datenbanken)?

4. Informationskompetenz – wie kann die Behördenbibliothek ihr Wissen für die Mitar-beiter der Behörde nutzbar machen, wie kann sie schulen? — Ergebnisse

Veröffentlicht unter APBB